Kindergarten Bruchhausen: Englisch lernen mit der Mo-mouse und einer waschechten Schottin

Kindergarten Bruchhausen
Bildzeile: Jill Cashman und die Mo-mouse bringen den angehenden Schulkindern im Kindergarten Bruchhausen Englisch bei. Foto: Kindergarten Bruchhausen

Olsberg. „It’s English-time…“ – so heißt es schon seit Jahren einmal pro Woche für die Schulanfängerinnen und Schulanfänger im städtischen Kindergarten Bruchhausen. Mit der Unterstützung von Mo-mouse, einer Handpuppe, die nur Englisch spricht, wird das Interesse an einer neuen Sprache geweckt. Zudem werden erste Grundkenntnisse vermittelt.

Für die Kinder stehen auf jeden Fall immer die Freude und der Spaß im Vordergrund. Sie lernen spielerisch beim Singen, Tanzen, Basteln und Spielen. In diesem Jahr gibt es eine Besonderheit: Jill Cashman, eine waschechte Schottin und Kindergartenmutter, unterrichtet gemeinsam mit Mo-mouse die Kinder. Jede Woche bringt die Mo-mouse einige neue Begriffe mit – mal sind es Körperteile, mal Farben oder Tiere.

„Unser Ziel ist es, Freude an einer neuen Sprache zu wecken“, betont Kindergartenleiterin Gabi Stuhldreher. Bei den zwölf Kindern, die im Sommer in die Schule kommen, klappt das auf jeden Fall: „Die Kinder freuen sich jede Woche darauf und sind begeistert dabei.“

 

 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg