Aktuelles aus Olsberg

 

Host-Town: Andorra, Burundi und Hongkong zu Besuch im Hochsauerlandkreis - Olsberg, Meschede und Winterberg präsentieren buntes Programm im Juni 2023

Das Warten hat ein Ende, jetzt ist es offiziell: Delegationen aus Andorra, Burundi und Hongkong sind vom 12. bis 15. Juni 2023 zu Gast im Hochsauerlandkreis. In den Host-Towns dürfen sich die Sportler, Betreuer, Besucher sowie Akteure auf ein buntes und inklusives Programm freuen.
 

Die Stadt Olsberg sucht ab Dezember 2022

eine Reinigungskraft (m/w/d) in Teilzeit (14 Std. / Woche) für das Rathaus
 

Sekundarschule Olsberg: Schulfest lockt mit vielen Attraktionen und spannenden Begegnungen

Olsberg. Das wird ein großes Hallo geben: Am Samstag, 27. August, findet von 10 bis 14 Uhr ein Schulfest anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Sekundarschule Olsberg-Bestwig am Hauptstandort in Olsberg statt. Dazu sind alle Ehemaligen, Freunde und Interessenten herzlich eingeladen. Das Fest lockt mit vielen Mitmachaktionen – zum Beispiel wird in der Turnhalle Kistenklettern angeboten. Außerdem gibt’s kulinarischen Köstlichkeiten und Informationen rund um die Sekundarschule.
 

Spannende Einblicke für Ortsheimatpfleger in Historie des ehemaligen Damen- und Kanonikerstifts zu Meschede

Olsberg. Die Pfarrkirche St. Walburga in Meschede war Ziel der Exkursion der Ortsheimatpfleger aus der Stadt Olsberg. Pfarrer Michael Schmitt führte die Gäste, die von Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer begleitet wurden, durch das ehemalige Damen- und Kanonikerstift mit seiner mehr als 1.000-jährigen Geschichte. Pfarrer Schmitt teilte mit den Besuchern sein großes Wissen über die Historie des Stifts und der Kirche.
 

"Traust Du Dich?" - Neuer Bikepark in Elpe eingeweiht

Elpe. "Traust Du Dich wirklich?" - Auf diese Frage von Tim, Emil, Louis und ihren Freunden aus Elpe hatte Wolfgang Fischer eine eindeutige Antwort: Klar traut er sich! Und so testete der Olsberger Bürgermeister den neuen Bikepark am Elper Sportplatz persönlich – gemeinsam mit zahlreichen Jungen und Mädchen aus dem Ort. Schließlich waren sie es auch, die sich in einem Schreiben an das Stadtoberhaupt für dieses Projekt eingesetzt hatten.
 

Obere Sachsenecke: Arbeiten starten - Zugang zur Sekundarschule ändert sich

Olsberg. Im Bereich der Oberen Sachsenecke in Olsberg beginnen die vorbereitenden Arbeiten für die neue Nutzung des Areals. In einem ersten Schritt starten am Montag, 15. August, die Tiefbauarbeiten für den geplanten neuen Haupteingang und den Parkplatz der Sekundarschule. Deshalb muss der bisherige Lehrerparkplatz der Sekundarschule gesperrt werden. Der Zugang zur Sekundarschule ist nur noch über den früheren Haupteingang auf der gegenüberliegenden Gebäudeseite (Fußweg vom Mühlhofweg kommend) möglich.
 

Für Teilhabe und Barrierefreiheit: Stadt Olsberg und BIV unterzeichnen Vereinbarung

Olsberg. Dafür, dass die Stadt Olsberg für alle Bürgerinnen und Bürger menschenfreundlich und lebenswert ist, gibt es seit Jahren zahlreiche Initiativen und Angebote. Nun ist es auch festgeschrieben, dass vor Ort für Menschen mit Behinderung die Teilhabe am öffentlichen Leben gewährtleistet und eine selbstbestimmte Lebensführung ermöglicht werden sollen: Die Stadt Olsberg und die Behinderten-Interessen-Vertretung (BIV) haben eine entsprechende Vereinbarung abgeschlossen.
 

Wiemeringhausen: Straßenbrücke in der Ibergstraße wird halbseitig gesperrt

Wiemeringhausen. Damit der Straßenverkehr hier auch in kommenden Jahrzehnten sicher fließen kann: Die Stadt Olsberg saniert in Wiemeringhausen die Straßenbrücke über die Ruhr in der Ibergstraße (an der Kirche). Dafür muss die Brücke ab Montag, 15. August, bis voraussichtlich Ende Oktober halbseitig gesperrt werden. Für Pkw bleibt die Brücke in dieser Zeit einspurig befahrbar. Fußgänger werden gebeten, die Fußgängerbrücke im Bereich der Straßen Präsident-Keil-Platz und Unterdorf zu nutzen – rund 150 Meter unterhalb der Straßenbrücke. Die Stadt Olsberg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
 

Gute Ausbildung garantiert optimalen Service: Sieben junge Menschen starten bei Stadt Olsberg in den Beruf

Sieben junge Menschen starten bei Stadt Olsberg
Olsberg. Bestmöglicher Service für die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Olsberg - das ist das Ziel für das Team der Olsberger Stadtverwaltung. Damit eine hohe Qualität der Dienstleistungen auf Dauer gewährleistet ist, ist die Ausbildung von Nachwuchskräften im Olsberger Rathaus besonders wichtig: Sieben junge Menschen haben jetzt ihre Ausbildung oder ihr Praktikum bei der Stadt Olsberg und ihren Eigenbetrieben begonnen.
 

Stadtbücherei Olsberg: Jetzt Leselogbücher abgeben

Olsberg. Die Sommerferien sind fast schon wieder vorbei und damit endet auch der SommerLeseClub der Stadtbücherei Olsberg. Der allerletzte Termin für die Abgabe der Leselogbücher ist Freitag, 12. August. Das Team der Stadtbücherei freut sich schon auf die zahlreichen fantasievoll gestalteten und mit reichlich Stempeln gespickten Logbücher.
 

Bruchstraße vor dem Endspurt: Halbseitige Sperrung im Kreuzungsbereich mit Schul- und Mittelstraße

Bigge. Die Erneuerung der Bruchstraße in Bigge geht in den Endspurt: Für vorbereitende Arbeiten zur Asphaltierung muss der Kreuzungsbereich von Schulstraße, Mittelstraße und Bruchstraße halbseitig gesperrt werden. Die Sperrung beginnt am Freitag, 12. August, und dauert voraussichtlich je nach Witterung bis einschließlich Mittwoch, 17. August. Während dieser Zeit ist die Einfahrt aus der Straße Auf dem Werth in die Mittelstraße nicht möglich. Ebenso kann im Verlauf der Arbeiten die Schulstraße von der Mittelstraße aus nicht erreicht werden. Die Zufahrt zur St.-Martinus-Grundschule erfolgt durch die Kolpingstraße. Die Stadt Olsberg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

Projekt "LOCALHERO" startet: Angehende Mediziner schnuppern in Olsberg in ihren künftigen Beruf

Olsberg. „Komm aufs Land.Arzt“ – unter diesem Motto arbeitet die Stadt Olsberg gemeinsam mit den Städten Brilon, Medebach und Winterberg zusammen, um so einen Baustein für die künftige medizinische Versorgung in der Region zu setzen. Nun kommen angehende Mediziner nach Olsberg – und werden dabei sogar zum „LOCALHERO“.

 

Neue Ganztagsräume und Jubiläum an der Sekundarschule Olsberg-Bestwig

Olsberg. In der Sekundarschule Olsberg-Bestwig hat es am Hauptstandort während der Sommerferien viel Staub und Lärm gegeben. Zwei innenliegende Räume wurden aufgrund der - bis dahin - ungünstigen Lüftungssituation zum Foyer hinzugefügt, indem die Wände aufgerissen wurden. Schulleiter Michael Aufmkolk ist sichtlich erfreut: „So entstand ein ganz neues Licht- und Raumgefühl. Außerdem können nun diese Räume ideal als Lern- und Rückzugsnischen im Ganztagsbereich genutzt werden.“

 

Fundbüro: Fahrräder, Brillen, Schlüssel, Handys und Schmuck warten auf Besitzer

Olsberg. Beim Fundbüro der Stadt Olsberg sind in den vergangenen Wochen und Monaten wieder mehrere Gegenstände abgegeben worden. Unter anderem warten 24 Schlüssel, 17 Schmuckstücke, vier Brillen, zwei Kleidungsstücke, zwei Handys, eine Geldbörse und fünf weitere verschiedene Gegenstände auf ihre Besitzerin oder ihren Besitzer. Außerdem wurde ein Tier gefunden, das in Obhut genommen wurde.

 

Pressemitteilung vom 26.07.2022 zur Fortschreibung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes des Hochsauerlandkreises und seiner Kommunen

Hochsauerlandkreis stellt sich der Herausforderung Klimaschutz

Möglichkeit der Online-Bürgerbeteiligung bis zum 21. August

Der Hochsauerlandkreis geht das Thema Klimaschutz strategisch an und erarbeitet derzeit - gemeinsam mit elf kreisangehörigen Städten und Gemeinden - ein Integriertes Klimaschutzkonzept. Im Fokus des zu entwickelnden Strategiepapiers stehen vor allem die Fragen nach dem Ist-Zustand des Kreises in Sachen Klimaschutz und nach den zukünftigen Einsparpotenzialen: „Wo stehen wir beim Klimaschutz? Wie viel Treibhausgase stoßen wir aus und welche Maßnahmen können wir ergreifen, damit es zukünftig weniger werden?“, so Volker Nelle und Frank Kleine-Nathland vom Hochsauerlandkreis, die das Projekt gemeinsam koordinieren, und bei denen alle Fäden zusammenlaufen.

 

Lebendige Städtepartnerschaft: Junge Menschen aus Fruges zu Gast in Olsberg

Olsberg. Eine Freundschaft lebt von gegenseitigen Besuchen - „Freunde“ sind die Partnerstädte Olsberg sowie Fruges in Nordfrankreich bereits seit mehr als 50 Jahren. Und damit dies auch noch lange so bleibt, ist eine Gruppe von 21 Jugendlichen aus Fruges zurzeit in Olsberg, um die Partnerstadt sowie insbesondere ihre Menschen  kennenzulernen.

 

Spaß im Freizeit- und Freibad: AquaOlsberg öffnet erste Bereiche am Montag, 1. August

Olsberg. Lange wurde dieser Moment von den kleinen und großen Besucherinnen und Besuchern herbeigesehnt – und ebenso vom engagierten Team des AquaOlsberg: Am Montag, 1. August, können Freizeitbereich und Freibad der Sauerlandtherme wieder öffnen. „Alle Auflagen sind erfüllt und die Genehmigung liegt vor“, freut sich Badleiter Johannes Butterweck. Und für Kinder und Jugendliche gibt es eine besondere Überraschung.

 

Förderprogramme rund um Energie: Jetzt noch Antrag bei der Stadt Olsberg stellen

Olsberg. Wer Energie einspart, tut nicht nur seiner Haushaltskasse etwas Gutes, sondern auch der Umwelt: Der ressourcenschonende Umgang mit Strom und Gas ist ein Thema, das aktuell die gesellschaftliche Debatte bestimmt. Die Stadt Olsberg unterstützt ihre Bürgerinnen und Bürger beim Energiesparen – und zwar mit Förderprogrammen, die finanzielle Anreize für Photovoltaik und den Austausch von „Energiefressern“ im Haushalt geben. Wer Förderanträge stellen möchte, hat aktuell noch gute Chancen.

 

Trinkwasser für die "Insel" Brunskappel Hochsauerlandwasser saniert Hochbehälter am Kahlenberg

Brunskappel. Der Blick auf Brunskappel und das Hochsauerland ist von dem unscheinbaren Gebäude am Kahlenberg aus beeindruckend. Die schöne Aussicht ist jedoch nicht der eigentliche Zweck des Bauwerks: Vom Hochbehälter Brunskappel aus werden die knapp 300 Einwohnerinnen und Einwohner des Ortes mit dem “Lebensmittel Nr. 1” - Trinkwasser - versorgt. Und weil das so ist, wird der Hochbehälter von der Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) derzeit umfangreich saniert.

 

Udo Dünnebacke und Herbert Hoppe als neue Ortsheimatpfleger begrüßt

Olsberg. Dass man vom neuen Heimatarchiv des Heimatbundes des Stadt Olsberg einen ganz besonderen Ausblick auf das Stadtgebiet hat, davon konnten sich die Ortsheimatpfleger der Orte in der Stadt Olsberg jetzt persönlich überzeugen. Für den besonderen Ausblick auf die „Geschichte vor Ort“ sind die Ortsheimatpfleger selbst zuständig.

 

Bezirksregierung lobt "äußerst gepflegten Eindruck": Assinghausen darf Prädikat Erholungsort weiter tragen

Assinghausen. Große Freude über ein Schreiben der Bezirksregierung Arnsberg: Assinghausen darf auch weiterhin das Prädikat „Erholungsort“ tragen. Nach einer Begehung Mitte Mai kam der Fachmann der Bezirksregierung, Friedrich Karl Hellmann, zu dem Ergebnis, dass die Voraussetzungen dafür vorhanden sind. „Viel Arbeit und Herzblut“ sei dafür nötig gewesen, sagt Ortsvorsteher Ingo Hanfland.

 

Schreibwerkstatt mit Autorin Beatrix Schulte in Olsbergs Stadtbücherei: Jetzt anmelden für letzte Ferienwoche

Olsberg. Kaum haben die Sommerferien begonnen richtet sich der Blick der Stadtbücherei Olsberg schon auf das Ferienende. Denn die letzte Ferienwoche überrascht mit einem besonderen Highlight im Veranstaltungskalender: einer Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche von 9 bis 15 Jahren mit der Autorin Beatrix Schulte.

 

Die Stadt Olsberg besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine unbefristete Stelle als Kindergartenleitung (m/w/d) in Vollzeit/Teilzeit
 

Chorprojekt der Stiftung "Wir in Olsberg": Ganztägiges Coaching mit Profi für heimische Sängerinnen und Sänger

Olsberg. Die Stiftung „Wir in Olsberg“ veranstaltet am Samstag, 24. September, ein Chorprojekt - ein Coaching für Sängerinnen und Sänger im Stadtgebiet Olsberg. Da die Chöre während der Pandemie kaum oder gar nicht proben konnten, sollen sie nun ein Coaching mit einem professionellen und in der Chorszene bekannten Coach ermöglicht bekommen.

 

"Private Seniorenbetreuung": Keine Verbindung mit Städten Olsberg und Brilon

Olsberg/Brilon. Nach Kenntnis der Stadtverwaltungen in Olsberg und Brilon ist in mehreren Bereichen der beiden Städte in den vergangenen Tagen ein Flyer einer „privaten Seniorenbetreuung“ verteilt worden, auf dem auch die Stadtwappen der Städte Brilon und Olsberg abgebildet worden sind.
 

NRW-Innenminister Herbert Reul besucht Feuerwehrhaus des Löschzugs Bigge-Olsberg

Olsberg/Bigge. Es gehe ihm darum, bekannte NRW-Innenminister Herbert Reul, ein Versprechen einzulösen, das er am 14. September 2021 gegeben hatte – einen Tag, nachdem ein Großfeuer das Feuerwehrhaus des Löschzuges Bigge-Olsberg zerstört hatte. Damals hatte er Olsbergs Bürgermeister Wolfgang Fischer einen Besuch am „Ort des Geschehens“ zugesagt. Jetzt war Herbert Reul in Olsberg, um sich aus erster Hand zu informieren, wie es weitergeht mit dem Brandschutz im Stadtgebiet.

 

NRW-Innenminister Herbert Reul trägt sich in Goldenes Buch der Stadt Olsberg ein

Olsberg. Mit einer Würdigung der Arbeit, die von den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr geleistet wird, hat sich jetzt Herbert Reul in das Goldene Buch der Stadt Olsberg eingetragen.
 

Zuschüsse für Vereine bis 30. September beantragen: Geld von der Stadt für Maßnahmen oder Anschaffungen

Olsberg. Vereine, die Projekte oder Anschaffungen planen, können Zuschüsse von der Stadt Olsberg beantragen. Die Anträge müssen bis zum 30. September, eingereicht werden. Darüber beraten wird im Ausschuss Bildung, Sport, Freizeit.

 

LESartEN der Stadtbüchereien mit "LiteraMusico" am 4. September im AbteiForum - Vorverkauf beginnt

Meschede/Olsberg/Arnsberg/Brilon/Marsberg/Sundern. Nach zwei Jahren Pandemiepause laden die Bibliotheken im Hochsauerlandkreis für Sonntag, 4. September 2022, wieder zu ihren LESartEN in das AbteiForum der Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede ein. Mit der 18. Auflage der Veranstaltungsreihe der sechs heimischen Stadtbüchereien begeistern diesmal Jule Vollmer und Elmar Dissinger von „LiteraMusico“ mit Texten und Chansons rund um Italien und das dolce vita, das süße Leben.

 
 

Stellenausschreibung Azubis Verwaltungsfachangestellte (M/W/D)

sucht zum 1. August 2023:  1 Auszubildenden (m/w/d) Kommunaler Verwaltungsfachangestellter
 

Junge Menschen aus Olsberg setzen ein Zeichen für mehr Jugendkultur

Die zweite Jugendkonferenz „VISIONS“ in Brilon wird zum Ort der interkommunalen Begegnung Über 130 junge Menschen kamen am 26.04.2022 im Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon unter dem Motto „VISIONS - DO SOMETHING GREAT!“ zusammen, um in 11 verschiedenen Workshops die Köpfe zusammenzustecken und zu überlegen, wie wir die Welt um uns herum verändern können, nach welchen Werten diese gestaltet werden soll oder sich kreativ auszutoben. Dabei kam es zu lebendigem Austausch zu Themen wie Rassismus, LGBTQI+ und Nachhaltigkeit. In einem Workshop zu Beatbox konnten die Teilnehmenden auf der Bühne ausprobieren, was der Geräuschkünstler Ray zu Beginn der Veranstaltung live
performt hatte.
 

Die "Stillen Freunde" werden Teil der Jugendkunstgalerie

Die Fotografien einer Kreativ- AG von Schüler:innen der Förderschule an der Ruhraue Olsberg werden ausgestellt

Olsberg. Ab dem 09.05.2022 können in den Schaufenstern der Innenstadt Olsbergs die Werke junger  Nachwuchsfotograf:innen der Stadt und der Region für einen Ausstellungszeitraum von 12 Tagen besichtigt werden. Teil der Jugendkunstgalerie „FreeStyle NRW“ sind Bilder von den Schüler:innen der Schule an der Ruhraue, die im Rahmen einer Kreativ- AG spielerisch erste Fähigkeiten in der digitalen Fotografie erlernten.
 

Unterstützung für Menschen aus Ukraine: Zentrale Mail-Adresse bei der Stadt Olsberg

Olsberg. Die Stadt Olsberg bereitet sich auf eine mögliche Aufnahmen von geflüchteten Menschen aus der Ukraine vor. Für Fragen und vor allem Wohnungsangebote hat die Stadtverwaltung eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet. Unter ukrainehilfe@olsberg.de setzt die Stadt Olsberg in einem ersten Schritt darauf, dass Bürgerinnen und Bürger freien Wohnraum melden, den sie für Flüchtlinge zur Verfügung stellen wollen.

 
 

Stadt Olsberg mit neuem Online-Service: Kommunale Mitfahrzentrale "PENDLA" entlastet Umwelt

Olsberg. Wer gemeinsam zur Arbeits- oder Ausbildungsstelle fährt, hat stets „gute Gesellschaft“ – und tut etwas für den Klimaschutz. „Jede Fahrgemeinschaft reduziert Fahrtkosten, mindert das Verkehrsaufkommen und entlastet die Umwelt“, weiß Elmar Trippe von der Stadtverwaltung Olsberg. Deshalb bietet die Stadt Olsberg ihren Bürgerinnen und Bürgern einen neuen Online-Service an: „PENDLA“ – die „Kommunale Mitfahrzentrale für Pendler“.

 

Öffentliche Bekanntmachung

Bekanntmachung über die Erhebung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem freiwilligen Wehrdienst

 
 

Ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept (IKEK) für Olsberg

Logo IKEK
Olsberg. Olsberg als attraktiven Standort für Wohnen und Leben weiterentwickeln - dies ist ein wichtiger Baustein im Olsberger Strategieprozess. Dazu sucht die Stadt Olsberg nun das Gespräch mit den Expertinnen und Experten für Wohnen, Arbeiten und Leben in Olsberg und seinen Dörfern: Mit den Bürgerinnen und Bürgerinnen selbst. Im Schulterschluss mit der Einwohnerschaft wird in Olsberg ein so genanntes „Integriertes kommunales Entwicklungskonzept“ (IKEK) erarbeitet.
 
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (COVID-19)
Hinweise und Hilfestellungen für Unternehmen zur Corona-Krise
Kneipperlebnispark Olsberg
Zentrenkonzept Olsberg 2025
Integriertes kommunales Entwicklungskonzept (IKEK)

Olsberg gestaltet Zukunft
Aktuelle Informationen zum Thema Windkraft
Stiftung Wir in Olsberg



Telefon 0 29 62 - 982-414

Hochsauerlandenergie GmbH
Hochsauerlandwasser GmbH

Notrufe & Hilfsdienste
Defibrillatoren im Stadtgebiet
Ideen- und Beschwerdemanagement
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg