Olsberger Abfallkalender 2022
Mitfahrzentrale für Pendler
Online-Dienste
Newsletter abonnieren
Hochsauerland Events hochsauerland-events.de

Aktuelles aus Olsberg

 

Schul- und Kita-Betreuung: Lösung für Platzbedarf in Bigge zeichnet sich ab

Olsberg/Bigge. Eigentlich, so Bürgermeister Wolfgang Fischer, handele es sich „um ein schönes Dilemma“: „Wir haben viele Kinder – aber wir müssen sie betreuen und versorgen.“ Konkret betrifft dies Räume der früheren Kita Sonnenschein im Bigger Josefsheim: Hier sollen 24 U3-Kinder ab August untergebracht werden. Allerdings: Die Stadt Olsberg hatte sie sich für die Räume ein Optionsrecht gesichert, um sie bei Bedarf für Betreuungszwecke der benachbarten St.-Martinus-Grundschule zu nutzen. Nun haben Stadtrat und Verwaltung einen Weg aufgezeigt, um das „schöne Dilemma“ aufzulösen.

 

Landtagswahl 2022

Die Ergebnisse der Landtagswahl Nordrhein-Westfalen finden Sie hier:
 

Einstimmiger Ratsbeschluss: Stadt Olsberg schafft Stelle für Wirtschaftsförderung

Olsberg. Ein „Gemeindemanager“, ein Kümmerer und Unterstützer oder ein Ansprechpartner für die heimischen Unternehmen? – Zu dem, was Wirtschaftsförderung für die Stadt Olsberg leisten soll, gab es in der Sondersitzung des Stadtrates in der Bigger Schützenhalle einen ganzen Strauß von Ideen. Ein Arbeitskreis soll nun Rahmenbedingungen und Themenschwerpunkte für eine neu organisierte Wirtschaftsförderung in Olsberg festlegen. Einig waren sich die Ratsmitglieder darin, dass für das Jahr 2023 eine entsprechende neue Stelle für die Wirtschaftsförderung geschaffen werden soll.

 

Radwege: Bessere Verbindung zwischen Olsberg und Elleringhausen gefordert

Olsberg. Für eine bessere Radwege-Verbindung zwischen Elleringhausen und Olsberg setzen sich Rat und Verwaltung der Stadt Olsberg ein. Einstimmig verabschiedete jetzt der Stadtrat einen Beschluss, den Bau eines Radweges von Olsberg nach Elleringhausen entlang der L743 beim Landesbetrieb Straßen.NRW weiter einzufordern und diese Verbindung auch in das Nahmobilitätskonzept des HSK aufzunehmen. Gleichzeitig soll geprüft werden, wie der bestehende Radweg über die „Winterseite“ baulich verbessert werden kann.

 

Nach "Corona-Zwangspause": Erstmals wieder Begegnung zwischen Partnerstädten Olsberg und Jöhstadt

Olsberg. „Wir freuen uns riesig, dass es wieder geklappt hat“ – so brachte es Bürgermeister Wolfgang Fischer auf den Punkt: Nach rund 2,5 Jahren „Corona-Pause“ gab es jetzt erstmals wieder eine Begegnung zwischen den Partnerstädten Olsberg und Jöhstadt.

 

Junge Menschen aus Olsberg setzen ein Zeichen für mehr Jugendkultur

Die zweite Jugendkonferenz „VISIONS“ in Brilon wird zum Ort der interkommunalen Begegnung Über 130 junge Menschen kamen am 26.04.2022 im Bürgerzentrum Kolpinghaus Brilon unter dem Motto „VISIONS - DO SOMETHING GREAT!“ zusammen, um in 11 verschiedenen Workshops die Köpfe zusammenzustecken und zu überlegen, wie wir die Welt um uns herum verändern können, nach welchen Werten diese gestaltet werden soll oder sich kreativ auszutoben. Dabei kam es zu lebendigem Austausch zu Themen wie Rassismus, LGBTQI+ und Nachhaltigkeit. In einem Workshop zu Beatbox konnten die Teilnehmenden auf der Bühne ausprobieren, was der Geräuschkünstler Ray zu Beginn der Veranstaltung live
performt hatte.
 

Gemeinsam für mehr Holzbau in NRW: Wald und Holz NRW, Stadt Olsberg, Zimmerer Westfalen und Handwerkskammer Südwestfalen bauen Kooperation im Zentrum HOLZ in Olsberg aus

Olsberg. Nordrhein-Westfalen besitzt das Potenzial zum bundesweiten Holzbauland Nr.1 zu werden. Das verraten die Ergebnisse zum Forschungsprojekt „THG-Holzbau“ der Ruhr-Universität Bochum, des Thünen-Instituts für Holzforschung in Hamburg und der TU München.

 

Freundschaften mit Partnern in Fruges knüpfen: Anmeldung zum Jugendaustausch Ende Juli startet

Olsberg. Die Kultur der anderen Gleichaltrigen kennenlernen, die Bräuche im anderen Land erkunden – und ganz besonders Kontakte knüpfen, Freundschaften schließen, unvergessliche Tage miteinander verbringen: Das steht im Mittelpunkt des Jugendaustauschs zwischen Olsberg und der französischen Partnerstadt Fruges. Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren (siebte bis zehnte Klasse) können daran von Samstag, 30. Juli, bis Freitag, 5. August, in Olsberg teilnehmen.

 

Die "Stillen Freunde" werden Teil der Jugendkunstgalerie

Die Fotografien einer Kreativ- AG von Schüler:innen der Förderschule an der Ruhraue Olsberg werden ausgestellt

Olsberg. Ab dem 09.05.2022 können in den Schaufenstern der Innenstadt Olsbergs die Werke junger  Nachwuchsfotograf:innen der Stadt und der Region für einen Ausstellungszeitraum von 12 Tagen besichtigt werden. Teil der Jugendkunstgalerie „FreeStyle NRW“ sind Bilder von den Schüler:innen der Schule an der Ruhraue, die im Rahmen einer Kreativ- AG spielerisch erste Fähigkeiten in der digitalen Fotografie erlernten.
 

Babycafé mit Eltern im Städtischen Familienzentrum Olsberg: "Spielevormittag"

Olsberg. „Spielevormittag“ ist das Thema des nächsten Babycafés im Städtischen Familienzentrum Olsberg. Einmal im Monat findet das offene Angebot für alle Eltern statt, deren Kinder zwischen 10 Monaten und 2,5 Jahre alt sind. Gemeinsam wird gesungen, gebastelt, gemalt, geturnt und vieles mehr. Eltern können dort Kontakte zu anderen Familien aufbauen. Kinder knüpfen Kontakte untereinander. Eltern spielen mit ihren Kindern und lernen dabei Spielmaterialien und Angeboten für diese Altersstufe kennen.

 

Stützpfeiler für Teamarbeit: Freiwillige Feuerwehr Olsberg zeichnet Jubilarinnen und Jubilare aus

Wulmeringhausen. Wer sich in der Freiwilligen Feuerwehr für Leib und Leben seiner Mitmenschen einsetzt, weiß: Eine solche Aufgabe ist Teamarbeit. Besondere Stützpfeiler in diesem Team sind Feuerwehrkameradinnen und –kameraden, die seit vielen Jahren „dabei“ sind. Aus der Hand von Bürgermeister Wolfgang Fischer und Wehrführer Marc Stappert erhielten sie jetzt Feuerwehrehrenzeichen in Silber und Gold – im Rahmen eines „Stadtfeuerwehrtages light“ in der Schützenhalle Wulmeringhausen.

 

Stadt Olsberg warnt vor Anzeigen-Akquisiteuren

Olsberg. In der Stadt Olsberg sind zurzeit Anzeigen-Akquisiteure unterwegs, die den Anschein erwecken, sie seien im Auftrag der Stadtverwaltung tätig. Die Stadt Olsberg betont, dass das nicht korrekt ist. Weder die Stadtverwaltung noch Redaktionsbüros, mit denen die Stadt Olsberg bei der Erstellung von Bürgerbroschüren zusammenarbeitet, haben mit der Sache etwas zu tun.
 

Städtisches Familienzentrum Olsberg: "Singen mit Instrumenten" im Babycafé

Olsberg. Kontakte knüpfen, gemeinsam spielen, basteln oder singen, Spielmaterialien und Angebote für die „ganz Kleinen“ kennenlernen – darum geht es im Babycafé im Städtischen Familienzentrum Olsberg. Einmal monatlich – donnerstags von 9.30 bis 11 Uhr – findet das offene Angebot für alle Eltern statt, deren Kinder zwischen 10 Monaten und 2,5 Jahre alt sind. Nächster Termin ist am 28. April. „Singen mit Instrumenten“ ist dann das Thema.

 

Windrad bei Antfeld: Ausschuss erteilt bauplanungsrechtliches Einvernehmen

Antfeld. Ein rund 246 Meter hohes Windrad nördlich von Antfeld möchte ein Unternehmen neben einem 2. Windrad auf Bestwiger Gemeindegebiet errichten – und hat dafür beim Hochsauerlandkreis entsprechende Anträge gestellt. Dazu haben jetzt die Mitglieder des Ausschusses Planen und Bauen das bauplanungsrechtliche Einvernehmen erteilt.

 

Neues Baulückenkataster geplant: Eigentümerinnen und Eigentümer von Grundstücken werden angeschrieben

Olsberg. Für die Stadt Olsberg ist es eine Chance, Bauwillige und Eigentümer von Baulücken zusammenzubringen: Einstimmig haben die Mitglieder des Ausschusses Planen und Bauen beschlossen, dem Stadtrat die Erstellung und Veröffentlichung eines Baulückenkatasters für die noch bebaubaren Wohnbauflächen im Stadtgebiet zu empfehlen. In einem ersten Schritt sollen nun die jeweiligen Grundstückseigentümer angeschrieben werden.

 

Gemeinsam Digitalisierung in Rathäusern zügig vorantreiben: Interkommunales Projekt läuft

Olsberg. Gemeinsam die Digitalisierung zügig vorantreiben: Das ist das Ziel des Hochsauerlandkreises mit seinen zwölf Städten und Gemeinden, darunter auch die Stadt Olsberg. Sie haben sich für einen innovativen interkommunalen Weg entschieden: Die Arbeit wird unter den Kommunen aufgeteilt. Jeweils Teams aus drei Kommunen bearbeiten gemeinsam unterschiedliche Digitalisierungsprojekte und stellen die Ergebnisse danach den übrigen Kommunen zur Verfügung. Mit diesem Konzept nehmen sie am diesjährigen Creativ Bureaucracy Festival teil.

 

Dringend Betreuerinnen und Betreuer für beliebte Ferienfreizeit mit Grundschulkindern in Olsberg gesucht

Olsberg. Die Zeit drängt: Für die beliebte Ferienfreizeit während der Sommerferien sucht das Städtische Familienzentrum Olsberg gemeinsam mit der Jugendhilfe Olsberg dringend noch weitere Betreuerinnen und Betreuer. Zu dem Ferienangebot sind alle Grundschulkinder der Stadt Olsberg eingeladen. Vom 4. bis 15. Juli gibt es jeweils von montags bis freitags von 8 bis 15.45 Uhr in den Räumlichkeiten der Schule an der Ruhraue ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder.

 

Aufnahme von Menschen aus der Ukraine: Heimische Kommunen bereiten sich vor

Meschede/Olsberg/Bestwig. Eine große Zahl von Menschen hat sich vor dem von Wladimir Putin begonnen Angriffskrieg in der Ukraine in Sicherheit gebracht. Auch in NRW sind bereits die ersten Kriegsflüchtlinge angekommen. Die Städte Meschede und Olsberg und die Gemeinde Bestwig treffen Vorbereitungen für eine mögliche Aufnahme von Menschen aus der Ukraine.

 

Unterstützung für Menschen aus Ukraine: Zentrale Mail-Adresse bei der Stadt Olsberg

Olsberg. Die Stadt Olsberg bereitet sich auf eine mögliche Aufnahmen von geflüchteten Menschen aus der Ukraine vor. Für Fragen und vor allem Wohnungsangebote hat die Stadtverwaltung eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet. Unter ukrainehilfe@olsberg.de setzt die Stadt Olsberg in einem ersten Schritt darauf, dass Bürgerinnen und Bürger freien Wohnraum melden, den sie für Flüchtlinge zur Verfügung stellen wollen.

 
 

2022 weiter stabile Preise für Trinkwasser

Beschluss: Keine Erhöhungen bei Hochsauerlandwasser GmbH

Meschede/Olsberg/Bestwig. Stabile Preise für Trinkwasser gibt es auch im Jahr 2022 für die Kundinnen und Kunden des heimischen Kommunalunternehmens Hochsauerlandwasser GmbH (HSW). Sie zahlen damit weiter den für die Städte Meschede und Olsberg sowie die Gemeinde Bestwig einheitlichen Verbrauchstarif von 1,34 Euro brutto pro Kubikmeter Trinkwasser sowie den nach der Anzahl der Wohneinheiten gestaffelten Systempreis. Der Brutto-Systempreis für ein Gebäude mit einer Wohneinheit liegt bei 137,39 Euro; für ein Gebäude mit zwei Wohneinheiten werden 186,61 Euro fällig.

 

 

Stadt Olsberg mit neuem Online-Service: Kommunale Mitfahrzentrale "PENDLA" entlastet Umwelt

Olsberg. Wer gemeinsam zur Arbeits- oder Ausbildungsstelle fährt, hat stets „gute Gesellschaft“ – und tut etwas für den Klimaschutz. „Jede Fahrgemeinschaft reduziert Fahrtkosten, mindert das Verkehrsaufkommen und entlastet die Umwelt“, weiß Elmar Trippe von der Stadtverwaltung Olsberg. Deshalb bietet die Stadt Olsberg ihren Bürgerinnen und Bürgern einen neuen Online-Service an: „PENDLA“ – die „Kommunale Mitfahrzentrale für Pendler“.

 

Jetzt beantragen: Fördermittel für private Maßnahmen der Denkmalpflege

Olsberg. Wer im Olsberger Stadtgebiet in diesem Jahr Baumaßnahmen zur Unterhaltung von Denkmälern durchführen möchte, kann dafür Fördergelder in Anspruch nehmen. Darüber hat die Stadtverwaltung jetzt die Mitglieder des Ausschusses Planen und Bauen informiert.

 

Öffentliche Bekanntmachung

Bekanntmachung über die Erhebung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem freiwilligen Wehrdienst

 
 

Ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept (IKEK) für Olsberg

Logo IKEK
Olsberg. Olsberg als attraktiven Standort für Wohnen und Leben weiterentwickeln - dies ist ein wichtiger Baustein im Olsberger Strategieprozess. Dazu sucht die Stadt Olsberg nun das Gespräch mit den Expertinnen und Experten für Wohnen, Arbeiten und Leben in Olsberg und seinen Dörfern: Mit den Bürgerinnen und Bürgerinnen selbst. Im Schulterschluss mit der Einwohnerschaft wird in Olsberg ein so genanntes „Integriertes kommunales Entwicklungskonzept“ (IKEK) erarbeitet.
 
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (COVID-19)
Hinweise und Hilfestellungen für Unternehmen zur Corona-Krise
Kneipperlebnispark Olsberg
Zentrenkonzept Olsberg 2025
Integriertes kommunales Entwicklungskonzept (IKEK)

Olsberg gestaltet Zukunft
Aktuelle Informationen zum Thema Windkraft
Stiftung Wir in Olsberg



Telefon 0 29 62 - 982-414

Hochsauerlandenergie GmbH
Hochsauerlandwasser GmbH

Notrufe & Hilfsdienste
Defibrillatoren im Stadtgebiet
Ideen- und Beschwerdemanagement
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg